Katalog

Suche Sachgebiete Warenkorb Verleih und Verkaufsbedingungen
Didaktik (Treffer: 12)
Film-Nummer:    
Titel:    
Stichwort:    (aus der Beschreibung)
Sprache:  
 
System:    
 
1580360UNTERRICHT NACH FREINET
 
Laufzeit:16,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
Lehrerkooperative organisiert selbst eine Fortbildungsveranstaltung, basierend auf Freinet-Pädagogik. Die Grundgedanken Freinets werden visualisiert.
 
1580834ANGSTRÄUME, Gewalt gegen Frauen
 
Laufzeit:68,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
ANGSTRÄUME, Gewalt gegen Frauen
Foto: BMUKK
Der Film setzt sich ernsthaft mit dem Problem der Bedrohung von Frauen auseinander. Interviews mit Opfern von Vergewaltigungen werden durch Aussagen von Frauen ergänzt, die beruflich mit dem Problem befasst sind: Psychologin, Kriminalbeamtin, Juristin, Staatsanwältin. Dadurch gelingt es, verschiedene Aspekte des komplexen Themas aufzuzeigen. Das subjektive Gefühl der Bedrohung ("Angst-Räume") soll psychologisch, gesellschaftlich/politisch und historisch gedeutet und erklärt werden. Es folgen Hinweise auf Versuche, mit den traumatischen Erlebnissen fertig zu werden, bzw. Hinweise auf erlernbare Strategien, Ängste zu überwinden. Den Rahmen für die Dokumentation bilden Aufnahmen von einer Demonstration, in der die emotionale Betroffenheit von Frauen massiv zum Ausdruck kommt. Die dadurch angeregte Diskussion fördert die Selbsttätigkeit und die Auseinandersetzung der SchülerInnen mit dem Thema.
 
1580922SEELENMORD
 
Laufzeit:29,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
SEELENMORD
Foto: BMUKK
Ein Kinderschänder, eine Lebensmüde und eine Kindesmörderin berichten über ihre gegenwärtige tragische Lage und deren frühkindliche Voraussetzung: die Lieblosigkeit, die zu Angst und Einsamkeit führt. Damit schwindet auch die klare Trennung von Opfer und Täter und führt weiter zur Problematik der Resozialisierung, womit aber auch die Hilfsbereitschaft der Gesellschaft angesprochen wird. Die starke emotionale Wirkung beruht allein auf der offenen, ehrlich wirkenden Selbstdarstellung der Opfer/Täter und den sparsamen filmischen Mitteln. Das Medium bedarf einer gründlichen Vorbereitung des Lehrers/der Lehrerin und einer intensiven Auswertung der Thematik im Unterricht.
 
1581069"LASST UNS ZEIT . . ."
 
Laufzeit:30,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
Foto: BMUKK
Der Film demonstriert am Beispiel der von Hans Elsner in den 50er Jahren gegründeten Montessori-Schule in Köln, wie sich Montessorisches Gedankengut in schulpädagogische Anliegen integrieren lässt. Ausgehend von den persönlichen Erinnerungen greift Elsner einzelne didaktische Prinzipien der bedeutenden Pädagogin heraus und zeigt anhand ausgewählter Bildsequenzen aus dem Unterrichtsgeschehen, wie diese methodisch in seiner Schule konkretisiert werden: Zeit lassen; Lernen als natürlicher Prozess; "Hilf mir, es selbst zu tun"; Bedürfnisorientiertheit; Ausnützen des Neugierverhaltens und der Wiederholungsorientiertheit usw. Ergänzt werden diese Beispiele durch kurze biographische Angaben über M. Montessori, durch Hinweise auf eventuelle Schwierigkeiten bzw. Vorteile von Absolventen dieser Schule an weiterführenden Bildungseinrichtungen des Regelsystems.
 
1581261TOD EINES SKINHEAD
 
Laufzeit:31,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
TOD EINES SKINHEAD
Foto: BMUKK
Ein 17jähriger Skinhead wird von seinen Freunden aus der neonazistischen Szene erschlagen, weil er bei der Polizei ausgepackt hat. In Aussagen von Vater, Schwester, Mitschülern, Lehrern, Bewährungshelfer und Skinheads wird deutlich, wie der Jugendliche zunächst aufgrund häuslicher Spannungen in Kontakt, dann in Abhängigkeit zu den Rechtsradikalen (die inzwischen verbotene "Freiheitliche Deutsche Arbeiterpartei") geriet, welche persönliche Entwicklung er in der Skinheadgruppe durchmachte und durch welche Umstände er schließlich ums Leben kam.
 
1581269DIE LOOSERS
 
Laufzeit:11,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
DIE LOOSERS
Foto: BMUKK
Der perfekt inszenierte Film zeigt drei Großstadtjugendliche, die vollkommen ihren Vorbildern aus dem amerikanischen Action-Kino verfallen sind und als Schwarzenegger, Rambo und Indiana Joe verkleidet durch die Großstadt flanieren. Ihre Coolness und Souveränität erweist sich jedoch bald als brüchig, an zwei anderen Klischeefiguren der trivialen Kinowelt scheitern sie völlig: am bärenstarken Rauswerfer und an einem super- sexy-Mädchen. Mit beißender Ironie weidet sich der Film an diesen Jugendlichen, die nicht mehr sind als Karikaturen ihrer Vorbilder. Bösartig wird die Ironie nirgends, die soziale Dimension bleibt allerdings ausgeklammert.
 
1581287GEWALT FÄNGT IM KLEINEN AN
 
Laufzeit:14,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
GEWALT FÄNGT IM KLEINEN AN
Foto: BMUKK
Der Film zeigt Probleme, die in der Grundschulklasse auftreten. Sowohl zwischen Mädchen als auch zwischen Buben werden aggressive Verhaltensweisen und deren Eskalation sichtbar. Für die einzelnen Episoden bietet der Film keine Lösungen an. Es bleibt den Zuschauern überlassen, sich mit Gewalt im Kleinen auseinanderzusetzen und Konfliktlösungsstrategien zu finden.
 
1581307DROGENPROBLEM ALKOHOL
 
Laufzeit:15,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
DROGENPROBLEM ALKOHOL
Foto: BMUKK
Ein jüngerer Mann als Moderator (roter Faden) stellt sich als Alkoholiker vor und beschreibt zu Beginn durch Worte und Gesänge die Faszination der "legalen" Droge Alkohol. Seine Kommentare werden durch Sequenzen unterbrochen, die zeigen, wie Jugendliche und Kinder zum Alkoholkonsum kommen. Männliches Renommierverhalten und Gruppendruck werden sehr drastisch dargestellt, ebenso die Vorbildwirkung durch Erwachsene. Der Film versucht, Kindern und Jugendlichen zu zeigen, wie leicht man in unserer Gesellschaft in die Alkoholkrankheit abgleiten kann; er will betroffen machen und zur Diskussion anregen. Der Film eignet sich besonders auch für den Einsatz im Rahmen der Schülerberatung und bei Elternabenden. Auch als 16-mm-Film Reg.-Nr. 03325 im Verleih erhältlich.
 
1581318ACHTERBAHN DER GEFÜHLE
 
Laufzeit:17,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
ACHTERBAHN DER GEFÜHLE
Foto: BMUKK
In Spielfilmszenen werden typische Situationen und Gefühlslagen von Jugendlichen in der Pubertät aufgezeigt. Sehr natürlich und einfühlsam wird subtil angedeutet, wie Mädchen und Jungen in dieser Phase die Umwelt erleben, sich nicht verstanden fühlen von den Eltern. Auflehnung gegen Autorität, Mutproben, gleichzeitig große Unsicherheit, Entdecken des neuen Körpergefühls, der Sexualität, Liebeskummer und Schwärmerei lösen die Schwankungen zwischen Ausgelassenheit und Weltschmerz, Aggression und Depression, Präpotenz und Empfindsamkeit aus. Die Skizzen lassen die Spannungen und Schwankungen ahnen, unter denen die Jugendlichen leiden. Auch als 16-mm-Film Reg.-Nr. 03326 im Verleih erhältlich.
 
1581587BLAUÄUGIG - Blue Eyed
 
Laufzeit:93,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
Vom Tode Martin Luther Kings erschüttert und über die Selektionsmethoden der Nazis entsetzt, widmet sich die ehemalige USA-Lehrerin Jane Elliott seit Jahrzehnten dem Kampf gegen soziale Ungerechtigkeiten, Vorurteile und gesellschaftspolitische Ignoranz. In Workshops teilt sie Menschen nach einem willkürlichen körperlichen Merkmal (hier nach der Augenfarbe) ein und erklärt Braunäugige als besser, intelligenter und priviligierter. Anhand der daraus resultierenden Reaktionen gibt sie Einblick in die Prinzipien und Methoden autoritärer Menschenführung und -beeinflussung, in die Entstehung von Abhängigkeiten, in die (gruppendynamischen) Auswirkungen von Machtstrukturen usw. Sie ermöglicht dadurch nicht nur das Erkennen und Überdenken eigener Einstellungen bzw. Vorurteile, sondern motiviert gleichzeitig zum Widerstand gegen (gesellschaftliche) Ungerechtigkeiten jeder Art. Der Film widmet sich weniger einem bestimmten Lehrplaninhalt als einem wesentlichen Unterrichtsprinzip sozialpädagogischer Ausbildung: der Vermittlung von sozialem Problembewusstsein, der Sensibilisierung für zwischenmenschliche Prozesse sowie der "Medthodik" zur Veränderung von Einstellungen.
 
1581737ECSTASY (XTC) - FASZINATION UND GEFAHR
 
Laufzeit:22,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
Der Film zeigt Jugendliche in verschiedenen Lebenssituationen, die über ihre Erfahrungen mit der Droge Ecstasy berichten, die Aussagen eines illegalen Herstellers offenbaren den rücksichtslosen Handel mit MDMA. Dazwischen kommen Experten zu Wort, sie zeigen die seelischen und körperlichen Gefahren im Zusammenhang mit der Modedroge auf. Lernziel ist es, das Beziehungsgefüge von Ecstasy und Techno und das Verhalten jugendlicher "Subkulturen" ("Raver") zu verstehen.
 
1581825ZIELGRUPPE KIND: WERBUNG IN DER DISKUSSION
 
Laufzeit:30,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BMUKK
bestellen:
Verleih:  
   
 
Der Film analysiert an Hand verschiedener Beispiele die Wirkung von Werbung auf Sechs- bis Dreizehnjährige. In Interviews erzählen die Kinder wie sie die Werbungen aufnehmen und einschätzen. Auch Eltern, Werbefachleute, Medienpädagogen u.a. kommen zu Wort.
 
Seitenanfang Seitenanfang