Katalog

Suche Sachgebiete Warenkorb Verleih und Verkaufsbedingungen
Geschichte (Treffer: 7)
Film-Nummer:    
Titel:    
Stichwort:    (aus der Beschreibung)
Sprache:  
 
System:    
 
112264Das weiße Ballett
 
Laufzeit:45,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:BM für Land, Forst-, Umwelt u. Wasserwirtschaft
bestellen:
Verleih:  
   
 
Die Spanische Hofreitschule gehört zu Österreich wie der Stephansdom, der Donauwalzer und die Musik von W.A. Mozart. Seit über 430 Jahren kümmert sie sich um die Zucht und Ausbildung der Lipizzaner. Doch worin besteht der Mythos der weißen Hengste? Dieser Film erzählt von der Aufzucht, Haltung und Ausbildung einer der ältesten und traditionsreichsten Pferderassen der Welt.
 
200058Zeitzeugen: Hans Marsalek
 
Laufzeit:39,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:Video Sattler
bestellen:
   
Verkauf:  
Preis: € 14,00 + 20% UST
 
Zeitzeugen: Hans Marsalek
Klicken um Stream anzuzeigen.
Foto: ÖFS
Hans Marsalek lebte als Schriftsetzer und Kommunist in Wien und wurde als politischer Häftling nach Mauthausen deportiert. Dort arbeitete er als Häftlingsschreiber und half, soweit es ging, vielen anderen Mithäftlingen. Er überlebte den Holocaust und arbeitete nach nach dem Krieg als Polizist und führte das Archiv KZ-Mauthausen in Wien 2, Lassallestrasse. Er ist ein Mann, der von seiner Meinung nie abgerückt ist, auch nach diesem Wahnsinn dem er ausgesetzt war und den er miterleben musste. In zahlreichen Publikationen und in mehreren Videos (nun DVD´s) schildert er, ebenso wie auch im Film "Nebenlager im Mühlviertel" seine Erlebnisse und Eindrücke. Nur noch 1 Stück verfügbar!
 
207004Blüh im Glanze
 
Laufzeit:31,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:media-versand
bestellen:
   
Verkauf:  
Preis: € 29,80 + 20% UST
 
Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Film über Asyl. Ein heute sehr brisantes Thema wird einmal ganz anders aufgemacht: als Dokumentation. Da alle gesellschaftlichen Gruppen zu Wort kommen, kann sich der Betrachter seine eigene Meinung bilden und auch begründen. Trotzdem nehmen die Autoren Stellung. Durch die sehr gelungene Montage, bei der die Aussagen häufig im Kontrast zu den Bildern stehen, versteht der Zuschauer schnell das Anliegen der Filmemacher.
 
680001CARNUNTUM
 
Laufzeit:0,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:7reasons Niederösterreich
bestellen:
   
Verkauf:  
Preis: € 20,84 + 20% UST
 
Eine virtuelle Dokumentation über die Römer in Carnuntum. Die DVD führt genau 2000 Jahre, ins Jahr 6 n. Chr. zurück, als der römische Feldherr Tiberius im Zug einer groß angelegten Militäroffensive gegen die nördlich der Donau siedelnden Germanen ein Winterlager im Raum Carnuntum errichten ließ. Ausgehend vom Legionslager wird die Siedlungsentwicklung bis ins flavische Zeitalter zu Beginn des 2. Jhds. n. Chr. dokumentiert. Neben einer Übersicht der antiken Geländesituation werden maßstabsgetreue virtuelle Nachbauten damaliger Anlagen, wie etwa des ehemaligen Stabsgebäudes principia, prätorium, Sitz des Kommandanten, der Mannschaftsunterkünfte, conturbenien, der Gräberstraße und des alten, ca. 6000 Personen fassende Amphitheaters als Idealrekonstruktion gezeigt. Zusammenfassungen der wissenschaftlichen Arbeiten, Pläne und Bilder den Inhalt der DVD, die in drei Sprachen, Deutsch, Englisch und Slowakisch erhältlich ist
 
680002VINDOBONA II - Wassertechnik des antiken Wiens
 
Laufzeit:20,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:7reasons Niederösterreich
bestellen:
   
Verkauf:  
Preis: € 20,84 + 20% UST
 
Das Wiener Trinkwasser besitzt eine ausgezeichnete Qualität da der Grossteil seines Wassers direkt aus dem alpinen Quellgebiet in die Stadt geleitet wird. Bereits 1800 Jahre vor dem Bau der ersten Wiener Hochquellwasserleitung wurde Quellwasser vom Wienerwald in den damals entstehenden römischen Legionsstandort "Vindobona" geleitet. Teile der Wasserleitung wurden um die Jahrhundertwende durch Novalski, Proksch und Kubitschek freigelegt. Durch die Kartierung weiterer Fundstellen konnte eine vage Rekonstruktion der Trassenführung erfolgen, wobei die zwischen den Fundorten liegenden Punkte interpoliert wurden. Die Trasse passte sich weitgehend dem Gelände an, musste jedoch einige Täler, Bäche und Flüsse überwinden und bis an das Legionslager im heutigen ersten Wiener Gemeindebezirk herangeführt werden. Der größte Teil der römischen Wasserleitung für Vindobona verlief in geringer Tiefe im Boden. Die Nivellierung der Trasse erfolgte durch den absteckenden Ingenieur welcher mit einem speziellen Instrument, den Chorobates, das Gefälle berechnete und vorgab. Die Einhaltung eines ausreichenden gleichmäßigen Gefälles der Wasserleitung erforderte den Einsatz ausgleichender Brückenstrecken, Aquaeducte. Ebenso gehörten Tunnelstrecken und Druckwasserleitungen zu den großen baulichen Herausforderungen dieser Zeit
 
680003VINDOBONA I - Reise in das antike Wien
 
Laufzeit:20,00 Min
Sprache:Deutsch
Quelle:7reasons Niederösterreich
bestellen:
   
Verkauf:  
Preis: € 20,84 + 20% UST
 
Nicht allzu bekannt ist, dass sich auf dem Boden der Stadt Wien vor beinahe 2000 Jahren das Siedlungsgebiet einer römischen Stadt von vielen Tausend Einwohnern ausgedehnt hatte. Zentrum war das mit 6.000 Soldaten besetzte Legionslager Vindobona im Bereich des heutigen ersten Bezirks unmittelbar am südlichsten schiffbaren Donauarm gelegen. Um dieses Kastell herum breitete sich, einhergehend mit dem wirtschaftlichen Aufschwung in Folge der militärischen Präsenz, eine Stadt mit Angehörigen der Legionssoldaten sowie von Kaufleuten und Handwerkern aus. Blütezeit dieses Siedlungsraumes war das 2. und die erste Hälfte des 3. Jahrhunderts. Eine Hochwasserkatastrophe in der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts führte zu einem gewaltigen Hangrutsch, der große Teile des Lagers und der westlich anschließenden Vorstadt zum Opfer fielen. Die heute noch erkennbare Geländekante an der Ruprechtsstiege und bei Maria am Gestade ist Zeuge dieses Ereignisses
 
680004Kelten
 
Laufzeit:50,00 Min
Sprache:DE
Quelle:7reasons Niederösterreich
bestellen:
   
Verkauf:  
Preis: € 20,84 + 20% UST
 
Die 3D-Computeranimation beeindruckt mit ihren realitätsnahen Darstellungen aus dem Leben und der Kultur der Kelten vor 2500 Jahren in Dürrnberg bei Hallein. Die Entstehung des Salzes im Trias legt den Grundstein zur überregional bedeutsamen Salzgewinnung, die Dürrnberg zu seinem wirtschaftlichen Aufschwung verhalf. Wir gewinnen Einblick in prähistorische Siedlungsstruktur, die Waffenschmiedekunst, Stoff- und Lederverarbeitung, erfahren über die taktische Bedeutung des keltischen Streitwagens und sehen die einzigartige Dürrnberger Bronzeschnabelkanne als Relikt des außergewöhnlichen keltischen Kunsthandwerks. Der 50 minütige Film wird mit Statements von österreichischen Kelten-Experten abgeschlossen und dokumentiert eindrucksvoll das historische Kulturerbe, das uns die Kelten am Dürrnberg bei Hallein hinterlassen haben.
 
Seitenanfang Seitenanfang